Sicher hast Du schon bei sehr bekannten Modemarken oder in Nähblogs, diese tollen Etiketten aus Leder/Kunstleder mit eigenen Logo gesehen.

Heute zeige ich Dir, wie Du diese günstig selber herstellen kannst. 

günstig eigene Labels erstellen

Möglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eure Labels herzustellen. Plotten, Stempeln, Textilstifte oder Bügeletiketten, Wahlweise auf Snappap oder Kunstleder. 

Plotten

Die günstigste Variante ist es dein Logo einfach mit dem Plotter zu erstellen und auf Snappap oder Kunstleder aufzubügeln. Ich habe verschiedene Flexfolien verwendet und alle haben die 60Grad Wäsche unbeschadet überstanden. Vorsicht ist allerdings beim späteren Bügeln geboten.  

Bügeletiketten

Solltest Du keinen Plotter besitzen, dann kannst du Bügeletiketten günstig bestellen (Stikets). Einfach dein Logo hochladen. Die Etiketten sind genauso haltbar, wie ein normaler Flexplott. 60 Grad Wäsche gut überstanden, allerdings musst du beim Bügeln acht geben, sonst ist das Label kaputt. 

Stempel & Stifte

Stempel: man kann im Internet einen Stempel mit eignem Logo erstellen (20€ Cewe) plus Textilstempelkissen (5€). Das sind teils einmalige Kosten. Oder du greifst zu Textilstiften (5-15€) und zeichnest selbst Motive. 

Vorteil ist, dass Du später beim Bügeln keine Einschränkung hast. Nachteil: Hält nicht auf Kunstleder. 

Preisvergleich

jeweils 50 Stück

59,95€ - Lasergravierte Snappap / Kunstleder

9-12€ - Plotterfolie & Snappap / Kunstleder

24,10€ - Bügeletiketten & Snappap / Kunstleder

31,80€ - Stempel & Stempelkissen & Snappap 

16,80€ - Textilstifte & Snappap